Home » Beitrag verschlagwortet mit 'Gemeinde'

Schlagwort-Archive: Gemeinde

Gemeindeseite KW21 2024

Maifelder-Nachrichten-KW-21-2024_compressed

Download als PDF

Gemeindeseite KW20 2024

Maifelder-Nachrichten-KW-20-2024_comp

Download als PDF

Gemeindeseite KW19 2024

Maifelder-Nachrichten-KW-19-2024_compressed

Download als PDF

Gemeindeseite KW18 2024

Maifelder-Nachrichten-KW-18-2024_comp

Download als PDF

Korrektur zur Gemeindeseite, die Frauenhilfe findet nicht wie angegeben am 02.05.2024 statt. Nutzen Sie für die korrekten Termine bitte den Kalender der Webseite

Gemeindeseite KW17 2024

Maifelder-Nachrichten-KW-17-2024_comp

Download als PDF

Der Bauwagen steht im April und Mai in Pillig

Bauwagen – wir bauen Gemeinschaft Der Bauwagen steht in Pillig – Und jetzt? Was soll das und wer ist das überhaupt?

Der Bauwagen ist eine Initiative der Evangelischen Kirchengemeinde Maifeld. Das Gemeindezentrum steht in Polch, aber als Kirchengemeinde auf dem Maifeld ist sie nicht nur für Polch, sondern für insgesamt 28 Orte und der in ihr lebenden Menschen zuständig.

Wie kann es möglich werden in den Orten präsent zu sein?

Wie kann es gelingen den Menschen vor Ort zuzuhören?

Wie kann Begegnung im Ort auch ohne Anlass stattfinden?

Fragen, die sich auch die Kirchengemeinde gestellt hat.

Antworten darauf bekommt man nur, wenn man hingeht.

In die Dörfer, zu den Menschen.

Der Wohnort, früher Lebensmittelpunkt, verkommt in vielen Fällen zur reinen Schlafstätte , Berufstätige und Schüler müssen oftmals pendeln. Am Nachmittag bleibt wegen anderen Verpflichtungen kein Zeit für die Gemeinschaft.

Dem möchte die Evangelische Kirchengemeinde etwas entgegen setzen. Ein Ort, an dem vieles möglich werden kann. Ein Ort der Begegnung und des Austauschs & Es sollen Sozialräume wieder mit Leben gefüllt werden. Es wird hin gehört Du bist neugierig geworden?

Du hast eventuell schon konkrete Ideen? – Dann geh gerne vorbei !

Mitarbeiter Willi Schlichter hat immer ein offenes Ohr für Anliegen, Wünsche und Ideen Auf einen regen Austausch, schöne Aktionen und die Begegnung.

Der Bauwagen bleibt bis zum 31.05.2024 hier in Pillig.

Kommt alle und bringt alle mit.

Gemeindeseite für KW15 2024

Maifelder-Nachrichten-KW15-2024_compressed

Download

Gemeindeseite KW14 2024

Maifelder-Nachrichten-KW-14-2024_compressed

Aktuelles Presbyterium


Aktuelles Presbyterium

NameOrte-mail
Philipp Albrecht (KirchmeisterPolchphilipp.albrecht@evangelisch-im-maifeld.de
Frank EhlersPolchfrank.ehlers@evangelisch-im-maifeld.de
Annegret Klasen
(stellv. Vorsitzende)
Polchannegret.klasen@evangelisch-im-maifeld.de
Tobias LöhndorfKirchwaldtobias.loehndorf@evanglisch-im-maifeld.de
Lydia RifiniusKoblenzlydia.rifinius@evangelisch-im-maifeld.de
Willi SchlichterLaubachwilhelm.schlichter@evangelisch-im-maifeld.de
Elena SchmidtMünstermaifeldelena.schmidt@evangelisch-im-maifeld.de
Muriel SchmitzTrimbsmuriel.schmitz@evangelisch-im-maifeld.de
Pfr. Ingo Schrooten  Polchingo.schrooten@evangelisch-im-maifeld.de
ingo.schrooten@ekir.de
Christian Schüler (Vorsitzender)St. Johannchristian.schueler@evangelisch-im-maifeld.de

 

Einführung des neuen Mitarbeiterpresbyters und Bestätigung des Presbyteriums

Am 17.03.2024 wurde der Sozialpädagoge unserer Gemeinde, Wilhelm Schlichter, in sein neues Amt als Mitarbeiterpresbyter eingeführt. Gleichzeitig wurde das bisher bestehende Presbyterium für eine weitere Amtszeit bis 2028 bestätigt.

Ebenfalls wurde unsere bisherige Mitarbeiterpresbyterin Manuela (Nela) Muth  nach ihrem Rücktritt vom Amt aus der Verpflichtung entlassen. Pfarrer Ingo Schrooten betonte dabei noch einmal, wie wichtig die Tätigkeit von ehrenamtlichen und hauptamtlichen  Mitarbeiter*innen  in der Gemeinde ist. Wir freuen uns auf die neue Amtszeit und werden Sie zeitnah über die neuen oder wiedergewählten Ämter im Presbyterium informieren.

Wir danken Nela Muth für ihre aktive Mitarbeit an der Gestaltung und Ausrichtung unserer Kirchengemeinde.

Es ist oft eine Herausforderung, Menschen zu finden, die in ihrer Freizeit freiwillig mitarbeiten möchten. Doch ohne ehrenamtliches Engagement können unsere Gesellschaft und die Kirche nicht funktionieren. Traditionell ist die christliche Gemeinde auf die vielfältigen Talente ihrer Mitglieder angewiesen. Es ist ermutigend zu sehen, dass viele Engagierte, darunter auch zahlreiche junge Menschen, sich für die Leitung unserer Kirchengemeinde einsetzen und Veränderungen bewirken möchten.

Das Presbyterium, als Kirchenvorstand, besteht aus Presbyterinnen und Presbytern, die gemeinsam mit dem Pfarrer oder der Pfarrerin die Geschicke unserer Kirchengemeinde lenken. Das Gremium ist verantwortlich für Personalangelegenheiten, Finanzen und die Verwaltung der Gemeindegebäude. Es trifft Entscheidungen bezüglich der Wahl der/s Pfarrerin/Pfarrers, der Einstellung von Mitarbeitenden und der Gebäudeinstandhaltung.

Zudem diskutiert und entscheidet das Presbyterium über verschiedene inhaltliche Angelegenheiten, wie die Gestaltung der Gottesdienste, die Kirchenmusik, die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die Konfirmand*innenarbeit, diakonische Projekte, ökumenische Beziehungen sowie Verantwortung für die Welt und den Umweltschutz. Die zahlreichen Aufgaben verdeutlichen, dass es viel zu tun gibt.

Wir freuen uns über alle, die ihre Talente in unsere ehrenamtliche Arbeit einbringen möchten. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, z.B. die Mitarbeit in Ausschüssen oder Gruppen, die musikalische Beteiligung, Tätigkeiten in unserem großen Gemeindegarten und, und, und…


Nächste Termine



Die heutige Losung

HERR, sei mir gnädig! Heile mich; denn ich habe an dir gesündigt.

Psalm 41,5

Paulus schreibt: Ich bin der geringste unter den Aposteln, der ich nicht wert bin, dass ich ein Apostel heiße, weil ich die Gemeinde Gottes verfolgt habe. Aber durch Gottes Gnade bin ich, was ich bin. Und seine Gnade an mir ist nicht vergeblich gewesen.

1. Korinther 15,9-10